Willkommen im Verein

Der Vereinsname erinnert an die erste deutsche Pilotin Melli Beese (1886 - 1925, Fluglizenz Nr. 115 von 1911)
Am 29. Oktober 1993 fanden sich "zehn tapfere Fliegerlein" zusammen und gründeten den Luftsportverein Aeroclub "Melli Beese" e.V. im Deutschen Technikmuseum Berlin.
Die Nähe des Vereins zum Deutschen Technikmuseum Berlin verbürgt unseren Einsatz für die Technikkultur mit ihren historischen und sozialen Bezügen.
Einige Mitglieder wollten den Pilotenschein erwerben, andere träumten davon, ein Oldtimerflugzeug wieder flugfähig zu restaurieren.
Heute hat der Verein ca. 25 Mitglieder und bietet die Möglichkeit die Fliegerei "von der Pike auf" zu lernen oder die Welt einfach nur von oben zu genießen.
Anlässlich der Preußenausstellung im DTMB 2001 wurde ein Panoramaflug-Gutschein vom Verein "Melli Beese" an den Schüler Armin Müller als erster Preis verlost. Die Vereinsmitglieder machen das gerne in der Hoffnung, dass das den Nachwuchs fördert. Einige Flugschüler haben bereits in der Luftfahrtbranche ihre Berufung gefunden bzw. studieren entsprechende Fächer.

Fliegen lernen

Schnupper Stunden

Ausführliche Erläuterungen der Cockpitinstrumente und der Steuerung

Pilot für einen Tag

Aerodynamik Navigation Luftfahrkarten Luftraumstruktur

Charter Flug

Buchen Sie den Reisemotorsegler HB 23 mit und ohne Gastpilot

Unsere Kontaktdaten:

Hubert Jokwitz

Aeroclub "Melli Beese" e.V.

Rosenring 11

16356 Werneuchen


info[at]aeroclub-melli-beese.de

© 2015-2018 Aeroclub "Melli Beese" e.V. | All Rights Reserved | Design by W3layouts | Datenschutz | Impressum | Kalender nur für Mitglieder